Craniosacral Therapie

Cranio ist eine Form der Bewegungspflege. Sowohl körperliche als auch seelische Beschwerden werden körperorientiert behandelt. Cranio nutzt das Bindegewebssystem (die Faszien), um Blockaden im Körper aufzuspüren und zu behandeln. Der Ausgangspunkt ist, dass Körper und Geist untrennbar miteinander verbunden sind und sich gegenseitig beeinflussen.

imc grimborn icon

Warum einen Craniosacral-Therapeuten aufsuchen?

Ein Ungleichgewicht erzeugt Stress. Dieser Prozess läuft oft unbewusst und unterbewusst ab. Je länger das Ungleichgewicht anhält, desto mehr bleibt man stecken. Ihr Körper signalisiert Ihnen zunehmend, dass Sie an sich selbst und an dem, was Sie brauchen, um richtig zu funktionieren, vorbeilaufen. Dank der tiefgreifenden Kraft von Cranio und der Herangehensweise des Therapeuten gewinnen Sie eine vertrauensvolle Beziehung zu Ihrem Körper und Ihrem ursprünglichen Bewegungsraum zurück. Sie sind wieder zu Hause bei sich selbst.

Craniosacrales System

Der Schädel (Cranium) und das Kreuzbein (Sacrum) bilden zusammen mit den Hirnhäuten (Bindegewebe) eine Einheit. Darin befinden sich Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit. Auch der Rest unseres Körpers enthält Bindegewebe, das wie ein elastisches Netz alles miteinander verbindet. Jeder Nerv, jedes Organ, jeder Muskel, jedes Blutgefäß ist mit Bindegewebe ausgekleidet, das somit einen verbindenden Faktor in unserem Körper darstellt. Sie schützt, stützt und hält alle Teile zusammen und getrennt. Im Grunde genommen kann sich das Bindegewebe bei all unseren Bewegungen mitbewegen, z. B. beim Gehen, Sitzen, Sport treiben, Arbeiten und sogar beim Atmen. Wo sich das Bindegewebe nicht mehr ausreichend bewegen kann, treten früher oder später Probleme auf.

Craniosacral-Therapie für Kinder

Verhaltens- und Konzentrationsprobleme oder sozio-emotionale Beschwerden können die Folge von Blockaden im Körper sein. Cranio löst Spannungen, unterstützt die positive Entwicklung und gibt der Individualität des Kindes Raum.

Durch Berührung und Dialog wird die Selbstheilungskraft des Körpers angeregt.

Was kann ich bei einem ersten Besuch erwarten ?

Die Behandlung beginnt mit einem Gespräch, in dem der Therapeut eine Reihe von Fragen stellt, um die Ursache und den Zusammenhang der Symptome zu verstehen. Sie haben alle Zeit und Raum für Sie. Cranio arbeitet mit sanften manuellen Techniken, bei denen Sie berührt werden. Die Kleidung bleibt während der Behandlung an. Bei Erwachsenen dauert die Behandlung etwa 60 Minuten. Bei Kindern wird die Behandlungsdauer an das Alter des Kindes angepasst.

Die Cranio-Behandlung

Die Therapie geht davon aus, dass der Körper die Fähigkeit hat, sich selbst zu reparieren, wenn man ihm nur die Chance dazu gibt. Durch sanfte manuelle Techniken optimiert Cranio die Balance im Bindegewebssystem und im Nervensystem. Sie sorgt für heilende Bewegung in Ihrem Körper, hilft Ihnen, sich zu entspannen und gibt Ihnen Einblick in die Ursache Ihrer Beschwerden. Dieses neue Bewusstsein schafft Raum für Veränderung und Erholung. Ihre Gesundheit verbessert sich und Sie finden wieder zu sich selbst als Mensch.

Cranio-sacraal therapie bij IMC Gimborn in Zevenaar.

Kosten und Erstattung

Die meisten Krankenkassen erstatten die Kosten für eine Craniotherapie-Konsultation ganz oder teilweise aus dem Zusatzpaket. Eine Überweisung durch einen (Allgemein-)Arzt ist nicht erforderlich. Eine umfassende Liste der Krankenversicherer und ihrer Erstattungen finden Sie hier.

Häufig gestellte Fragen Craniosacral-Therapie

Ein Craniosacral-Therapeut ist ein Therapeut, der sich auf die Behandlung des craniosacralen Systems konzentriert. Dieses System besteht aus dem Gehirn, dem Rückenmark, der Membran, die diese Strukturen umgibt, und dem Liquor, der diese Strukturen schützt und ernährt. Die Craniosacral-Therapie ist eine Form der manuellen Therapie zur Wiederherstellung des Gleichgewichts und zur Optimierung der Funktion dieses Systems.

Im Allgemeinen gilt die Craniosacral-Therapie als sicher. Da die bei dieser Therapie angewandten Techniken sehr sanft sind und darauf abzielen, die Körperfunktionen zu verbessern und Stress abzubauen, ist diese Therapie im Allgemeinen mit wenig Risiken verbunden. Wie bei jeder medizinischen Behandlung besteht jedoch die Gefahr von Nebenwirkungen, wie vorübergehende Müdigkeit oder leichte Kopfschmerzen nach der Behandlung.

Die Craniosacral-Therapie wirkt durch sanfte Manipulationen des craniosacralen Systems. Der Therapeut nutzt sanfte Berührungen, um die Bewegungen des kraniosakralen Rhythmus zu bewerten und eventuelle Blockaden im System zu erkennen. Anschließend werden sanfte Drucktechniken angewendet, um diese Blockaden zu lösen und das Gleichgewicht und die Funktion des Systems wiederherzustellen. Ziel der Therapie ist es, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und dem Körper zu helfen, sich zu entspannen und zu erholen.

Die Craniosacral-Therapie kann helfen, Stress und Ängste abzubauen. Die sanften Manipulationen, die bei dieser Therapie eingesetzt werden, können dazu beitragen, Muskelverspannungen abzubauen und den Körper zu entspannen, wodurch Stress und Ängste reduziert werden können. Darüber hinaus kann die Therapie dazu beitragen, Blockaden im craniosacralen System zu lösen, wodurch Stress abgebaut und die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden verbessert werden können.

Gehört Ihre Frage nicht dazu? Dann nehmen Sie Kontakt auf.